yoga-psychotherapie.de Logo

Reichenberger Straße 38 • D-53604 Bad Honnef • Tel. 02224 98 67 30 • Fax 02224 12 22 105 • k.loewenstein@yoga-psychotherapie.de


"Es kommt letztendlich nicht darauf an, Geld und Macht zu gewinnen, sondern etwas Wertvolles
zu leisten und aus sich selbst einen rechten Menschen zu machen."  (Romano Guardini)


Coaching und Supervision

...ist ein individueller Beratungsprozess in persönlichen und/oder vorwiegend beruflichen Fragen. Es geht um Individuelleres als um allgemeine "Ratschläge" oder ein "Rezepte", die Sie vielleicht schon aus entsprechender Ratgeber-Literatur kennen. Vielmehr biete ich Ihnen beim Coaching Beziehung an und damit u.a. den Halt und das anregende Interesse dafür, sich persönlich besser kennenzulernen. Dazu kommt die Möglichkeit für aktuelle Fragen und persönliche Themen aus dem beruflichen Kontext Blick zu erweitern und diese kreativ zu bewegen, zu bearbeiten und zu klären. Ich biete Ihnen Unterstützung u.a. bei Entscheidungen, Klärung von Rollenanforderungen und Konflikten sowie bei Ihren Gestaltungsmöglichkeiten. Neue Ziele sind wesentlich und werden zusammen erarbeitet.

  • Da mein Vorgehen individuell und an den Bedürfnissen der Klient:innen ausgerichtet ist, erbitte ich zu Beginn einige Angaben, um ein persönliches Angebot für ein Treffen, Kennenlernen und für den Supervisions-/Coaching Prozess erstellen zu können. Bitte rufen Sie mich an, schreiben mir eine E-Mail oder tragen Sie einen Terminwunsch in meinen Onlineterminkalender bei Jameda ein. Ich setze mich dann von mir aus für ein Vorgespräch mit Ihnen in Verbindung. Nach diesem kurzen Vorgespräch am Telefon oder per Videokontakt
  • hat sich als zeitlicher Rahmen für die erste Phase der Standortbestimmung, einer ersten Analyse sowie einer Festlegung von Zielen eine Mindestdauer von 2-3 Coachingstunden bewährt.
  • Nach dem ausführlichen Erstgepräch, in dem die Ziele und der Zweck des Coaching festgelegt und die Methoden besprochen werden, wird der Coachingvertrag persönlich abgestimmt und auf den Grundlagen des BGB beschlossen.
  • Die Anzahl der Folgetermine, die Gesamtdauer des Prozesses, richtet sich zwar nach der Komplexität der Problematik und Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Zielen, kann aber auf Wunsch hin im Coachingvertrag im Voraus begrenzt werden.
  • Möglich sind: privates oder berufliches Einzel- oder Grupencoaching sowie -supervision
  • Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und bleiben selbstverständlich vertraulich.
  • Das Treffen kann in meiner Praxis in Bad Honnef, aber auch, gegen Erstattung der Unkosten, an einem Ort Ihrer Wahl, also zum Beispiel in einem geeigneten Tagungshotel in der Nähe Ihres Wohn/Arbeitsortes, stattfinden. Ebenso biete ich Coaching per Videosprechstunde an, die über das Jameda-Portal vererinbart werden kann.
  • Unter gleicher Adresse in Bad Honnef ist der Coach und ärztliche Psychotherapeut Dr. med. Heribert Moorkamp tätig, den ich in auf Ihren Wunsch hin zeitnah bei gesundheitlichen Fragestellungen und/oder auch zur Ergänzung des Coachings hinzuziehen kann. Zu zweit können wir zudem für Gruppenprozesse ein kreatives Coachingteam bilden.

Coachingverständnis

Das Coaching beinhaltet die Ermittlung und Eingrenzung der zu behandelnden Problemfelder und die Entwicklung von Lösungsstrategien sowie die supervisorische Begleitung während der Umsetzung dieser Strategien. Die Coachingstunden finden in Form von Gesprächen mit kreativen und körperorientierten Methoden statt. Als Coach erkläre ich Ihnen spätestens im Laufe des Coachingprozesses alle anzuwendenden Methoden sowie deren jeweilige Intention. Grundlage für ein erfolgreiches Coaching ist gegenseitiges Vertrauen und Ihre aktive Mitarbeit.

Während des gesamten Coachingprozesses sind und bleiben Sie für sich selbst verantwortlich. Meine Aufgabe ist es, Impulse zu geben und Erkenntnisprozesse anzustoßen sowie deren Umsetzung in reflektierenden Gesprächen vor- bzw. nachzubereiten. Als Coach leistet ich Hilfestellungen und bin bemüht, Ihnen motivierend zur Seite zu stehen. Es ist nicht Aufgabe des Coaches, dem Klienten/der Klientin Entscheidungen abzunehmen oder konkrete Ratschläge zu erteilen. Der Erfolg des Coachings ist maßgeblich an Ihre aktive Prozessgestaltung gebunden ist. Um die Ziele des Coachings zu erreichen und einen nachhaltigen Erfolg von der Zusammenarbeit zu haben, bemüht sich der Klient/die Klientin idealerweise um größtmögliche Offenheit und um einen selbstkritischen Gedankenaustausch. Er/sie akzeptiert darüber hinaus, dass das Coaching von ihm/ihr eine möglichst objektive und detaillierte Betrachtung der eigenen Person und der aktuellen Lebenssituation verlangt. Der Coach verpflichtet sich zur absoluten Verschwiegenheit.

Coaching ist keine Heilbehandlung

Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann Psychotherapie auch nicht ersetzen. Der/die Klient/-in weiß, dass im Rahmen des Coachings weder psychische noch physische Krankheiten diagnostiziert werden und keine Heilbehandlung durchgeführt wird. Er/sie ist vielmehr dazu aufgefordert, medizinische/psychotherapeutische Behandlungen nicht zu unterbrechen oder aufzugeben und sich bei Beschwerden mit Krankheitswert in Behandlung eines/einer Arzte/Ärztin zu begeben.

Zielvereinbarung

Auf der Grundlage eines Vorgesprächs wurden mit dem/der Klienten/-in z.B. die folgenden Ziele vereinbart:

  • Individuelle Begleitung der aktuellen Phase der beruflichen Umorientierung und der damit zusammenhängenden Entscheidungen und konkreten Schritte der Veränderung
  • Persönliche Standortbestimmung: Erkennen persönlicher Stärken und Fähigkeiten
  • Motivationale Klärung: klareres Erfassen von bewussten oder unbewussten Motiven, Zielen und Werten
  • Persönliche Weiterentwicklung im Berufsleben
  • Anregung und Unterstützung von Selbstreflexion
  • Ressourcenaktivierung
  • Emotionale Entlastung, Stressabbau, evtl. Perspektivenwechsel

Honorar

Honorar pro Einzel-Sitzung: 90,- Euro (brutto wie netto) pro 60 Minuten.Für Guppen bitte ich um idividuelle Honoraabsprachen. Falls eine Sitzung länger dauert, erhöht sich das Coachinghonorar entsprechend. Die Gebühren werden nicht von Krankenkassen übernommen, vielmehr werden Sie von Ihnen selbst gezahlt. Das Honorar ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu zahlen. Wird keine Rechnung gewünscht, ist das Honorar in bar gegen Quittung zahlbar. Aufgrund des Status als Kleinunternehmerin nach § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.

Sollten Sie einen Coachingtermin nicht einhalten können, benachrichtigen Sie mich bitte rechtzeitig (bis spätestens 24 Stunden vorher). Ansonsten berechne ich ein Ausfallshonorar in Höhe von 50%. Das Coaching endet auf jeden Fall mit einem persönlichen Abschlussgespräch.

Haftungsbegrenzung

Als Coach hafte ich ausschließlich für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertrags- oder Pflichtverletzung beruhen. Die Höhe der Haftung beläuft sich maximal auf das für den gesamten Coachingprozess vereinbarte Honorar. Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden mit einer Deckungssumme von 3 Mio Euro bei der Continentale, Ruhralle 22, 44139 Dortmund.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.
Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie alle oder nur die essenziellen Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung, (es werden dann nur die essenziellen Cookies gesetzt,) womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.