yoga-psychotherapie.de Logo

Reichenberger Straße 38 • D-53604 Bad Honnef • Tel./Fax 02224 98 67 30 • k.loewenstein@yoga-psychotherapie.de


"Atem ist ein energetischer Kern, dessen Einfluss in alle Gebiete des menschlichen Lebens hineinreicht." (Ilse Middendorf)


Atem in der Körperpsychotherapie

Die Atmung kann in der Körperpsychotherapie bewusst als Wirkfaktor eingesetzt werden. Allerdings sind die Vorgehensweisen recht unterschiedlich. In den folgenden Kapiteln werden verschiedene Modelle der Atemarbeit in der Tanztherapie vorgestellt:

Während bei den psychoanalytisch orientierten Konzepten von E. Siegel (breathing together) und J.S. Kestenberg (shape flow) der Aspekt der zwischenmenschlichen Beziehungsformung beim Atmen im Vordergrund steht, wurde von T. Schoop (dürfen nur Tiere schnaufen?), F. Reichelt und L. Espenak vorgeschlagen, den Atem in erster Linie zur Förderung des emotionalen Ausdrucks - auch während der tänzerischen Improvisation - zu nutzen.

I. Bartenieff stellt das Erleben der inneren Räume beim Atmen an den Anfang der Bewegungsentwicklung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen