yoga-psychotherapie.de Logo

Reichenberger Straße 38 • D-53604 Bad Honnef • Tel. 02224 98 67 30 • Fax 02224 12 22 105 • k.loewenstein@yoga-psychotherapie.de


Lebenskräfte dienen dem Wachsen.
Sie wandeln sich beim Menschen im Laufe der Entwicklung zum Teil in Denkkräfte um. (nach Dr. Rudolf Steiner)


Betrachtungsübung

PflanzenbetrachtungMehr zu den Seminarangeboten finden Sie hier.

Betrachten Sie einmal für ein paar Minuten ein sich entfaltendes Frühlingsblatt in einer ruhigen Bewußtseins- und Körperhaltung unter der Fragestellung: Was macht das Blatt lebendig oder wie ist das Verhältnis zwischen ausströmenden und einströmenden Kräften? Bleiben Sie aufmerksam für Ihr Empfindungsleben und lösen Sie sich immer wieder ganz bewußt von allen projektiven Eingebungen des Bewußtseins.

Sie können sich auch den Wachstumszyklus eines ganzen Baumes mit der Frage nach den Lebenskräften einfach mit geschlossenen Augen vorstellen oder das Pflanzenwachstum im Frühjahr bei zunehmenden Lichteinwirkungen betrachten.

Das Pflanzenreich ist ganz typisch durch die sogenannten Lebenskräfte (Ätherkräfte) gekennzeichnet. Ohne Ätherkräfte gäbe es nach spiritueller Sichtweise kein Wachstum, keine Bewegung und kein Leben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen